Christin & Marieke in Berlin: unsere Food-and-Drinks-Highlights für euren nächsten Besuch in der Hauptstadt!

Liebe Nicht-Berliner*innen (und natürlich auch alle Berliner*innen), wir haben massig Tipps von unserem Ausflug nach Berlin für euch mitgebracht. Und weil wir euch die nicht vorenthalten wollen, haben wir hier alle Stationen für euch zusammengefasst. Wir würden diese Tour genauso noch einmal machen und zählen die Tage runter bis wir wieder in Berlin sind! Viel Spaß!

Frühstück & Café
Unser erster Stopp im Frühstück 3000, der nicht passender hätte sein können. Die Entscheidung zwischen den verschiedenen, herzhaften und süßen Frühstücksgerichten fiel uns nicht leicht: von Fried Chicken Waffle über Kartoffel Galette mit grüner Sauce und pochierten Eiern bis hin zum Brioche French Toast hat uns alles angelacht. Mit unserer Auswahl waren wir mehr als happy.

Guten Kaffee, leckeren Kuchen in herzhaft & süß, unfassbar gut aussehende Brunch Gerichte und hausgemachten Joghurt aus aufgefangener Milch gibt es im Isla Coffee.

Ebenfalls ein absoluter Must-Try-Spot ist Fine Bagel Berlin. Aus vielen verschiedenen Sorten sucht ihr euch euren Lieblingsbagel aus und lasst ihn dann nach Herzenslust belegen. Auch zu empfehlen: das frisch gebackene Challah, Rugelach, Cookies und noch viel mehr!

Lunch & Dinner
Ganz oben auf unserer Liste steht das Café Frieda. Die kleine Schwestern von Mrs Robinson ist von Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 22 Uhr geöffnet und serviert neben frischer Pastry herrliche (Nach)Mittagssnacks, Aperitivo Nibbles und leckeren Wein.

Unsere Küchenchefin Marieke hat dort ihre Job-Anfänge gemacht. Aber nicht nur deswegen ist die Markthalle Neun immer einen Besuch wert: tolle Stände, ein wunderschönes Ambiente und ein bisschen fühlen wir uns wie Zuhause mit all dem Gewusel. Besonders schön ist es im Kaffee 9, wo es leckeren Vote Coffee im Ausschank gibt. Try it out!

Bei diesem Berlin-Besuch waren wir (leider) gar nicht hier, aber ein absoluter Tipp ist das FREA, einem veganen Zero-Waste-Restaurant, die denselben Komposter haben wie wir. Gearbeitet wird mit lokalen Produzent*innen und Lieferant*innen, Bio-Zutaten und Produkten aus der eigenen Herstellung (Haselnussmilch-Cappuccino!). Müll wird hier nicht produziert, dafür aber ganz viel Geschmack! We love!

Eine wirkliche Neu-Entdeckung und eine Herzensempfehlung: das Hinterland Deli & Wine Bistro. Mit großem Gastgeberin-Herz betreibt Maddy ihr wunderschönes Restaurant, auf dem Menü regional-saisonal eingekauftes Gemüse, Fleisch und Fisch. Wir können empfehlen, die Weinauswahl dem Service zu überlassen, dann werden die tollsten und passendsten Weine zum jeweiligen Gericht, die sich übrigens sehr gut teilen lassen, gepaart.

Im Lode & Stijn haben wir „nur“ Sauerteigbrot probiert, aber alleine das hat sehr viel Lust auf mehr gemacht. Mit dem grünen Michelin-Stern ausgezeichnet, ist das Lode & Stijn eines der spannendsten Restaurants, das Berlin zu bieten hat.

Drinks
Last but not least: der Abschluss eines Abends sollte immer bei Mr. Susan stattfinden. Susan, die seit drei Jahren ihre Bar betreibt kreiert ihre abgefahrenen Drinks, unfassbar schön, clean und crazy. So gibt es einen homemade Kokosschaum auf himmelblauem Drink, der an L.A. erinnert oder einen Kimchi Michelada mit einem Kimchi Popsicle obendrauf. Versprochen: ihr werdet es lieben!

Überseeallee 10
20457 Hamburg

Öffnungszeiten:

Coworking & Küchen:
mo – so // ganztägig

Café:
Mo – Fr // 8 – 18 Uhr
Sa – So // 10 – 18 Uhr

Popup Restaurant:
für aktuelle Öffnungszeiten hier klicken

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung zu. Weitere Informationen dazu erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.