foodlab kocht – X-mas Rezepte aus der Weihnachtsküche

Über die Lautsprecher des Restaurants singt Frank Ocean „Godspeed“, in den foodlab Küchen werden Grünkohl und Preiselbeeren eingekocht, in der Fritteuse brutzeln Picarones, die mit Quittenhonig überzogen werden, oben im Büro werden die Clementinen im Akkord geschält und Gespräche über dem besten Glühwein hört man an den Pausentischen. Mit einem Satz: Wir sind in Weihnachtsstimmung.

All die tollen Gerichte, Lieder, Menschen und Momente haben uns inspiriert ein Feststagsmenü für euch zu kochen. Ein bisschen norddeutsche Kartoffeltradition und Wackelpudding mit bunten und knackigen Komponenten. So wird es warm und wohlig für den Bauch und die Augen. Habt eine schöne Weihnachtszeit, tut euch was Gutes und bleibt lecker.

KiBa Wodka
Pro Drink
2 cl Wodka
100 ml Bananensaft
100 ml Kirschsaft
1 Cocktailkirsche
3 Eiswürfel

Was kommt zuerst? Kirsche oder Banane? Es bringt Spaß wenn der Kirschsaft vorsichtig auf den Bananensaft fließt und sich eine wellige Linie bildet. Dazu dann noch Vodka? Warum eigentlich nicht. Probiert es mal aus. Eiswürfel in ein Glas geben. Wodka und Bananensaft fließen lassen und mit einem Löffel umrühren. Vorsichtig den Kirschsaft hinzugeben und mit einer Cocktailkirsche toppen. Auf dich. Prost.

Crémant mit Cocktailkirschen
30 g Zucker
2 EL Zitronensaft
2 EL Cocktailkirschen
1 Fl Crémant

Zucker mit Zitronensaft und 3-4 EL Wasser und den Cocktailkirschen 10 Minuten einköcheln lassen, danach kalt stellen. Sobald der Sirup kalt ist, Crémant in Cocktailschalen füllen, 1El Sirup hinzufügen und mit einer Cocktailkirsche garnieren und fertig. Chin Chin!

Weiße Bohnen Dip mit Rohkost
2 Zweige Rosmarin – gezupft
5 Blätter Salbei
1 Zehe Knoblauch, klein gehackt
Saft einer halben Zitrone
1 Dose weiße Bohnen (oder du kochst die Bohnen selber mit Zeit s. Rezept weiße Bohnen mit Salsa Verde)
Rohkost-z.B Radicchio, Gurke, Stangensellerie, Radieschen…

Olivenöl im Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Rosmarin und Salbeiblätter frittieren. Wenn sie nicht mehr blubbern, Knoblauch hinzugeben und 30 Sekunden garen. Dann sofort die weißen Bohnen hinzugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Salzen. Abschmecken. Im Mixer mit dem Saft einer halben Zitrone fein prürieren. Abschmecken und servieren.

Deviled Eggs
6 Eier
1 Becher Crème Fraîche
Fischeier /Kaviar (Da darfst du dir aussuche, was du möchtest) vorsichtig mit Wasser waschen und abtropfen lassen. Don’t pop them!
1 unbehandelte Zitrone

Eier 8 Minuten kochen lassen. Pellen und halbieren. Das Eigelb rausnehmen und zerkleinern und in eine separate Schüssel geben. Creme Fraîche fluffig aufschlagen und den Abrieb einer halben Zitrone und das zerkleinerte Eigelb hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse in die Kuhlen des Eiweiß geben. Einen Teelöffel Fischeier draufgeben. Bisschen Zitrone drüber reiben. Anrichten.

Kartoffelsalat und Würstchen mit frittierten Kapern
Heute gibt es Kartoffelsalat und Würstchen im Hot Dog Brötchen. Die Engagierten können unten noch ein Rezept für die Brötchen finden. Ansonsten könnt ihr auch gekaufte nehmen. Es kommen ein paar Ideen mit was und wie ihr alles kombinieren könnt. Aber auch hier gilt kreative Freiheit. Habt einfach geselligen Spaß.
Wie wäre es zum Beispiel mit einer Mayo mit schwarzem Knoblauch? Frittierte Kapern sind auch der Knaller. Einfach abtropfen lassen und dann in heißem Öl frittieren bis sie nicht mehr blubbern. Dann auf einem Tuch abtropfen lassen und nicht vorher alle aufsnacken.
Ansonsten dürfen die Klassiker nicht fehlen: Ketchup und Senf, eingelegte Gurken ebenso wenig wie die Wurst. Ja, und welche Wurst? Das könnt ihr euch aussuchen. Wienerwürstchen, Bockwurst, vegane Wurst oder doch die Ofenkarotte aus Stevan Pauls Kochbuch? You do you! Iss was du magst und was dich glücklich macht.
Ich kann auch noch empfehlen ein paar rote Zwiebeln in Essig und Zucker einzulegen. Das gibt immer einen frischen, knackigen und bunten Kontrast.
Noch ein Tipp zu den Brötchen, ob gekauft oder nicht: Schneidet die Brötchen oben in der Mitte auf und schneidet die Seiten ab, dippt sie in geschmolzene Butter und toastet die Brötchen von jeder Seite nochmal in einer Pfanne. Buttrig und knusprig. Goldig.
So dann alles in die Mitte auf den Tisch stellen und Hot Dogs basteln. Lasst es euch schmecken.

Für den Kartoffelsalat:

1 Kg Kartoffeln, festkochend, schälen
1 Bund Frühlingszwiebeln, in feine Ringe schneiden
1 rote Zwiebel, in Halbmond Scheiben schneiden
50 ml Apfelessig
1 TL Senfkörner, in der Pfanne rösten
1 Apfel, würfeln
50 ml Olivenöl

Bring einen Topf mit Wasser zum Kochen*. Salze das Wasser so stark wie Meerwasser (vertrau mir!) und koche die Kartoffeln bei leicht köchelndem Wasser. Kartoffeln herausnehmen, wenn sie gar sind (mit dem Messer testen).
Zwiebeln währenddessen mit dem Essig bedecken, ziehen lassen, bis sie rosa sind. So verlieren sie ihre Schärfe/Bissigkeit und haben eine schöne Farbe.
Kartoffeln vierteln mit Zwiebeln, Essig, Apfel, Oliven, Salz und Pfeffer vermengen und ziehen lassen (min 2 Stunden im Kühlschrank).

*Tipp: Wenn du Reste wie Enden von Lauchzwiebeln, Petersilie, Thymian, Knoblauch und Co. hast, gib sie zum Wasser dazu. Das gibt Geschmack.

Hot Dog Buns
180 ml Kuhmilch / oder Sojamilch
140g Wasser lauwarm
20g Hefe, frisch
60g Butter geschmolzen
700g Weizenmehl
4 EL Zucker
15 g Salz
2 Eier geschlagen
Optional mit Sesam bestreuen

Milch und Wasser in einem Topf leicht erwärmen. Hefe hinzugeben und auflösen. Butter hinzugeben. In einer anderen Schüssel Mehl, Zucker, Hefe, und Salz vermengen und die Flüssigkeit hinzugeben und ca. 5 Minuten kneten per Hand. Am besten den Teig nun über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Sonst 1-5 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen.
Teig in 10 Stücke teilen und zu ovalen Brötchen formen. Eine Stunde abgedeckt stehen lassen. Ofen auf 220 Grad Celsius vorheizen. Brötchen mit Milch bestreichen und ggfs. mit Sesam bestreuen. 20 bis 25 Minuten backen. Nach dem Backen etwas abkühlen lassen.

Überseeallee 10
20457 Hamburg

Öffnungszeiten:

Coworking & Küchen:
mo – so // ganztägig

Café:
Mo – Fr // 8 – 15 Uhr

Popup Restaurant:
für aktuelle Öffnungszeiten hier klicken

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann melde dich für unseren Newsletter an:

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung zu. Weitere Informationen dazu erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.