Dass jeden Monat das Restaurant seinen Betreiber wechselt, ist ja inzwischen bekannt. Und wir bemühen und redlich, euch immer auf dem Laufenden zu halten, damit ihr nichts verpasst. In diesem Monat nehmen wir – im Vergleich zu den letzten Monaten – etwas Tempo raus und stecken all die Energie in ein einziges Gastro Konzept. Wetten, ihr werdet es lieben? Und wie großartige ist es, dass ihr einen ganzen Monat lang Zeit habt die unterschiedlichen Gerichte der Menükarte zu testen?

Nebenbei bemerkt: Das solltet ihr auch, denn ein Gericht klingt leckerer als das Andere. Aber worum geht’s genau? Im Oktober steht Soulfood ganz hoch im Kurs. Die Abende werden kürzer, die Temperaturen sinken auch, die perfekte Zeit also für „fully loaded fries“. Für alle, die sich fragen, was wir denn jetzt schon wieder meinen – es geht um Pommes Frittes mit ordentlich vielen Toppings drauf. Ob Bratensauce, Käse und Zwiebel oder Guacamole, Salsa und Jalapenos: es darf geschlemmt werden! Was es zum Nachtisch gibt? Fries, natürlich – mit einem Schoko Milchshake zu Dippen. Ist in den USA grad DER Renner. Probiert es unbedingt aus, danach wollt ihr nichts anderes mehr. Eine etwas andere Form von Umami… (Umami = der 5. Geschmack, japanisches Wort für köstlich).

Abgerundet werden diese Geschmacksexplosionen mit Drinks, frisch zubereitet von der Gone Away Bar, einer amerikanischen Bar im Herzen Hamburgs, die den gesamten Oktober bei uns zu Gast sind und die tollsten Drinks servieren. Wer braucht denn da schon eine Party mit Tanzen, wenn gute Partylaune auch gemütlich geht… versprochen: abends wird die Musik aufgedreht und ihr könnt es euch bei fantastischen Snacks gut gehen lassen – mit viel Sicherheitsabstand und gutem Gewissen.

Neben dem Popup sind Anfang des Monats aber noch einige andere neue Mieter eingezogen. Das Jung-Unternehmen Vytal zum Beispiel, die ein sehr kluges  Mehrwegsystem für die Gastronomie entworfen haben. Frisch ausgestrahlt bei „Die Höhle der Löwen“ gibt es, auch in Hamburg, immer mehr Teilnahme-Stationen, die dem Verpackungsmüll dem Kampf ansagen. Mehr über Vytal erfahrt ihr hier (https://www.vytal.org)

Auch ganz neu dabei sind Patricia feine Landküche, ein kleines Cateringunternehmen mit einer tollen Gründerin dahinter, die eigentlich Juristin ist und nun ihrer Leidenschaft nachgeht: dem Kochen. Patricia ist Französin, hat beim Meister himself am Institut von Bocuse gelernt und wirbelt nun die Privat-Catering-Szene mit perfekten Kochkünsten auf. Ihr seid auf der Suche nach einer Köchin für eine private (Weihnachts-) Feier oder für den besonderen Anlass? Dann schau mal hier. (https://www.patriciaskueche.com)

Ab sofort haben wir auch einen Innenarchitekten im Haus, der sich sehr gut mit Gastronomie auskennt. Als Hamburger Außenstelle der Firma Knoblauch vom Bodensee, ist Jan ab sofort unser Ansprechpartner für den Innenausbau. Mit ihm arbeiten wir daran, wie ihr mitbekommt, welche Startups im Haus sind. Mehr Transparenz für alle!

Last but not least: der Tortilla Guy. Ist eigentlich schon seit sechs Wochen bei uns, wir freuen uns aber immer noch jeden Tag, wenn es im ganzen Haus nach frischgebackenen Tortillas riecht. Florian, der Gründer hinter dem besonderen Food Startup, hat im September unser Abend Popup mit Tacos geschmissen, verkauft aber eigentlich seine original mexikanischen Tortillas an die Gastronomie wie Salt & Silver. Für alle, die Tortillas aber auch Zuhause lieben, gibt es Taco Kits für Zuhause. Immer mal wieder reinschauen auf der Webseite lohnt sich also. Und für nächstes Jahr ist dann etwas richtig Großes geplant. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Nach wie vor sind aber auch noch Daily Greens im Haus, die euch gerne täglich frisch zubereitet mit veganen Gerichten beliefern. Ganz neu: die Brunch Box, die es jeden ersten Sonntag im Monat gibt. Einfach online vorbestellen unter www.daily-greens.de

Den perfekten Snack für den Nachmittag liefert dann Carbediem mit köstlichen Low Carb Kuchen – derzeit im Angebot: Apfel, Brownies oder Cheesecake.

Amy von Torte e Tulipane macht jede Woche köstliche Motivtorten, bäckt für das Café aber auch leckere Cookies und frische Macarons.

Und dann hat ja auch noch die Weinbar unserer Freunde von Hanseatic Coffee eröffnet! Ab sofort gibt es von Mittwoch-Samstag Weine & Snacks ab 17 Uhr.

Also – ordentlich was los im foodlab! Kommt vorbei – wir freuen uns auf euch!

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung zu. Weitere Informationen dazu erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.